Follow by Email

Freitag, 2. April 2010

Sackhüpf-Nikolausbeutel

Was macht man mit dem schicken Nikolausbeutel, den Mami genäht hat, nachdem man alles ausgeleert hat? Richtig!

Noch ein Autositz

Und noch ein Autositz verjüngt. Diesmal ist es ein Maxi Cosi Priori, dessen Bezug seine besseren Zeiten hinter sich hatte. Dieser Sitz ist bei uns jetzt in Verwendung


Ich hätte den Bezug ja nur rosa haben wollen, aber Mademoiselle wollte unbedingt was Blaues dabeihaben. Ich bin ja hier nur der Knecht...

Donnerstag, 1. April 2010

Ein bewegter Quilt

Diesem Quilt wurde vom Herrn Gemahl ein Platz im Wohnraum verweigert ;)
Ich gebs ja zu, dass er etwas nervös ist. So hängt er nun kaum beachtet im Stiegenhaus des Obergeschosses, wo ich mich allerdings jeden Tag aufs Neue an seinem Effekt erfreue.

Diesen Quilt zu nähen kostete mich neben viel Zeit auch reichlich Neven, da die Anleitung einen wirklich, wirklich groben Fehler enthielt. Als ich den bemerkte, hab ich erstmal alles in die Ecke geschmissen und ein paar Wochen nicht mehr angesehen. Zum Glück raffte ich mich doch eines Tages auf und stellte das Bild fertig, allen Anleitungsfehlern zum Trotz.

Meine Wandbilder



Als wir unser Haus planten, wollten wir unbedingt eine schöne Sichtbetonwand im Wohnraum haben. Mein erster Gedanke dabei war "meine Galerie". Und so wurde die Wand das auch. Beton ist der perfekt Hintergrund für farbenfrohe Quilts, wie hier die Strelizie oder auch Papageienblume.




Oder auch einfach nur kalte Blau- und Grüntöne nach Lust und Laune angeordnet, durch schwarzes Schrägband getrennt.


Das sind einfach meine Lieblingsfarben in meiner Lieblingstechnik. Kirchenfenster.


Und so sind die Bilder angeordnet



Von der Küche aus übers Esszimmer in Richtung Wohnzimmer. Die Wand wär nackt ohne Farbe